Sperren der Bildschirm-Diashow-Funktion funktioniert nicht unter Windows 10 und Windows 8.1.

Als Microsoft Windows 8.1 veröffentlichte, fügte das Unternehmen eine neue Funktion „Diashow“ auf dem Sperrbildschirm hinzu, mit der Benutzer die gewünschten Bilder auswählen können, und dann werden diese Bilder auf dem Sperrbildschirm in Form einer Diashow angezeigt. Das Hintergrundbild auf dem Sperrbildschirm wechselt automatisch nach einem bestimmten Zeitintervall zu den ausgewählten Bildern, wenn diese Diashow-Funktion aktiviert ist. Der windows 10 sperrbildschirm ändert sich nicht, wenn man dies nicht vorher einstellt.
Wie kann man die Funktion der Bild-Diashow auf dem Windows 8.1 Sperrbildschirm aktivieren?

Diashow

Die gleiche Diashow-Funktion ist auch unter dem Betriebssystem Windows 10 verfügbar, das wie in Windows 8.1 funktioniert.

Aber es gibt einen kleinen Fehler oder eine Störung in dieser Funktion in Windows 10 und Windows 8.1. Manchmal funktioniert diese Diashow-Funktion für viele Windows-Benutzer nicht. Vor kurzem habe ich einen Kommentar von einem AskVG-Leser „Paolo“ erhalten:
Bitte ich brauche Hilfe bei der Sperrung der Bildschirm-Diashow unter Windows 10 64-Bit. Es funktioniert nicht auf meinem PC. Ich habe Bilder in einen Ordner gelegt, alle Bilder sind jpg und ich wähle den Ordner für die Diashow aus, aber es passiert nichts. Einige Lösung(en)? Ich danke dir vielmals.

Ich verwende die Diashow-Funktion nicht auf dem Sperrbildschirm, aber um dem Leser zu helfen, habe ich die Funktion in meinem Windows 10 PC aktiviert, indem ich „Einstellungen -> Personalisierung -> Sperrbildschirm“ und dann die Option „Diashow“ aus der Dropdown-Liste ausgewählt habe. Ich habe auch einen Ordner mit mehreren Hintergrundbildern hinzugefügt, um das Album für die Diashow bereitzustellen.

  • Aber überraschenderweise funktionierte die Diashow-Funktion bei mir nicht so gut.
  • Als ich den Computer mit der Tastenkombination WIN+L gesperrt habe, zeigte der Sperrbildschirm nur das aktuelle Hintergrundbild an.
  • Es begann keine Diashow mit Bildern.
  • Nachdem ich einige Recherchen durchgeführt und Einstellungen und Optionen an verschiedenen Stellen geändert hatte, konnte ich schließlich die Diashow-Funktion auf dem Windows 10 Lock Screen aktivieren.

Wenn Sie auch Windows 10 oder Windows 8.1 verwenden und die Diashow-Funktion nicht auf dem Sperrbildschirm funktioniert, sollten Ihnen folgende Methoden helfen, dieses lästige Problem zu beheben:

UPDATE: Neue Arbeitslösung zur Behebung des Diashow-Problems

Die folgende Methode hat für viele Leser funktioniert, also versuchen Sie es zuerst:
1. Öffnen Sie die Settings-App aus dem Startmenü oder drücken Sie die Tasten WIN+I zusammen, um die Settings-App direkt zu starten.
2. Gehen Sie nun zum Abschnitt „Personalisierung -> Sperrbildschirm“.
PS: Alternativ können Sie diese Seite auch direkt mit dem Befehl „ms-settings:lockscreen“ im Dialogfeld RUN aufrufen, wie hier erwähnt.
3. Stellen Sie nun „Hintergrund“ auf „Bild“, klicken Sie auf die Schaltfläche Durchsuchen und wählen Sie ein beliebiges Bild aus dem Hintergrundbildordner, das alle Hintergrundbilder enthält, die Sie als Diashow verwenden möchten.
4. Schließen Sie nun die Settings-App und drücken Sie die Tasten WIN+L zusammen, um den Computer zu sperren.
5. Nach dem Entsperren wieder im Abschnitt „Personalisierung -> Bildschirm sperren“ in der Settings App und ändern Sie den Typ „Hintergrund“ auf „Diashow“ und wählen Sie den Ordner aus.
Das ist es. Das ist es. Es wird jetzt funktionieren.
Wenn die oben genannten Schritte das Problem nicht beheben, versuchen Sie folgende Methoden:

METHODE 1: Entfernen und erneutes Hinzufügen von Bildern Ordner

1. Gehen Sie zur Seite „Einstellungen -> Personalisierung -> Bildschirm sperren“ und klicken Sie auf den vorhandenen Ordner mit den Bildern für die Diashow-Funktion.
2. Klicken Sie nun auf die Schaltfläche Entfernen, um den Ordner aus der Liste zu entfernen.
Führen Sie dasselbe für alle vorhandenen Ordner aus, die in der Albenliste vorhanden sind.

3. Fügen Sie nun den gewünschten Ordner wieder hinzu, indem Sie auf die Schaltfläche „Ordner hinzufügen“ klicken.
Überprüfen Sie nun, ob die Diashow-Funktion funktioniert hat, indem Sie Ihren Computer mit den WIN+L-Tasten miteinander verbinden. Sie können auch versuchen, Ihren Computer neu zu starten, um Effekte zu erzielen.

METHODE 2: Ändern des Sperrbildschirms Diashow Erweiterte Einstellungen

Wenn die oben genannte Methode für Sie nicht funktioniert, versuchen Sie Folgendes:
1. Wenn Sie sich auf der Seite „Einstellungen -> Personalisierung -> Bildschirm sperren“ befinden, klicken Sie auf den Link „Erweiterte Diashow-Einstellungen“.
2. Stellen Sie nun die Option „Nur Bilder verwenden, die zu meinem Bildschirm passen“ auf Aus und die Option „Diashow wiedergeben bei Akkubetrieb“ und „Wenn mein PC inaktiv ist, Bildschirm sperren anzeigen, anstatt den Bildschirm auszuschalten“ auf Ein.

HINWEIS: Die zweite Option „Diashow mit Akkubetrieb abspielen“ ist nur auf Laptops und Tablets verfügbar.
Nun sollte die Diashow-Funktion mit der Arbeit am Sperrbildschirm beginnen.

METHODE 3: Aktivieren der Diashow-Funktion am Akku in den Stromoptionen

Obwohl diese Option im Zusammenhang mit der Diashow-Funktion des Desktop-Hintergrunds steht, können Sie die gleiche Methode anwenden, um das Problem der Sperrbildschirm-Diashow zu beheben:
1. Geben Sie powercfg.cpl in das Dialogfeld RUN oder das Suchfeld ein und drücken Sie Enter. Es öffnet sich das Fenster „Energieoptionen“. Sie können es auch über die Systemsteuerung oder das Menü WIN+X öffnen.
2. Klicken Sie nun auf den Link „Planeinstellungen ändern“, der sich in der Nähe Ihres aktuellen Energiesparplans befindet.
3. Klicken Sie erneut auf den Link „Erweiterte Leistungseinstellungen ändern“ auf der nächsten Seite. Es öffnet sich ein neues Dialogfeld, in dem Sie verschiedene erweiterte Einstellungen des Energiesparplans ändern können.
BONUS-TIPP: Sie können das Dialogfeld „Erweiterte Leistungseinstellungen“ direkt öffnen, indem Sie den Befehl powercfg.cpl,,1 im Dialogfeld RUN wie hier erwähnt steuern.
4. Erweitern Sie nun „Desktop-Hintergrundeinstellungen -> Diashow“ und stellen Sie die Option „Auf Batterie“ in der Dropdown-Liste auf „Verfügbar“.

Übernehmen Sie Änderungen und es kann auch das Problem beheben.

METHODE 4: Deaktivieren Sie die Anforderung Strg+Alt+Alt+Del bei der Benutzeranmeldung.

Wenn auf Ihrem Windows 10-Computer die Option „Strg+Alt+Löschen zum Entsperren“ aktiviert ist, funktioniert die Diashow-Funktion von Lock Screen nicht.
Daher müssen Sie diese Option deaktivieren, um die Diashow auf dem Sperrbildschirm genießen zu können:
1. Geben Sie Steuerpasswörter2 im Dialogfeld RUN oder im Suchfeld ein und drücken Sie die Eingabetaste. Es öffnet das klassische Fenster „Benutzerkonten“.
2. Gehen Sie nun auf die Registerkarte „Erweitert“ und deaktivieren Sie die Option „Benutzer müssen Strg+Alt+Löschen drücken“.

Übernehmen Sie die Änderungen und nun sollte die Diashow auf dem Sperrbildschirm funktionieren.
Verwandt: Wie kann man sich ohne Benutzernamen und Passwort automatisch bei Windows anmelden?

METHODE 5: Windows-Suchdienst mit dem Dienste-Manager aktivieren

Das ist die Lösung, die bei mir tatsächlich funktioniert hat. Die Diashow-Funktion auf dem Sperrbildschirm ist abhängig vom Windows-Suchdienst, da der Bilderordner, den Sie für die Diashow-Funktion auswählen, zunächst vom Windows-Suchdienst indiziert werden muss, und wenn der Windows-Suchdienst nicht im Hintergrund ausgeführt wird, funktioniert die Diashow-Funktion nicht, da der Ordner nicht indiziert ist. Es scheint mir ein Fehler zu sein.
Verwandt: Windows 10 Bug Breaks Lock Bildschirm Diashow Funktion
Da ich die Suchfunktion in Windows nicht häufig verwende, deaktiviere ich den Windows-Suchdienst immer, um die Leistung zu verbessern, da keine Indexierung im Hintergrund durchgeführt wird. Wenn wir diesen Dienst jedoch deaktivieren, funktioniert die Diashow-Funktion nicht mehr auf dem Sperrbildschirm.

Aktivieren Sie daher den Windows Search-Dienst mit den folgenden Schritten erneut:
1. Öffnen Sie zunächst den Services Manager mit dem Befehl services.msc im Dialogfeld RUN oder mit anderen Methoden, wie in Schritt 1 des folgenden Tutorials beschrieben:
[Leitfaden] Welche Windows 10-Dienste sind sicher zu deaktivieren?
2. Scrollen Sie nun nach unten und suchen Sie nach dem Windows Search-Dienst. Doppelklicken Sie auf den Eintrag und stellen Sie sicher, dass in der Dropdown-Liste Starttyp die Option „Automatisch“ ausgewählt ist.

3. Übernehmen Sie die Änderungen und klicken Sie auf die Schaltfläche Start, um den Windows Search-Dienst sofort zu starten.
Das ist es. Das ist es. Nun sollte die Diashow-Funktion wieder auf dem Windows 10 Sperrbildschirm funktionieren.
HINWEIS: Aktivieren Sie einfach „Indexierungsoptionen“ in der Systemsteuerung und Sie werden feststellen, dass derselbe Ordner unter „Diese Orte indizieren“ vorhanden ist, den Sie auf der Seite mit den Einstellungen für den Sperrbildschirm als Album für die Diashow ausgewählt haben. Diese Sache beweist, dass die Diashow-Funktion von Lock Screen eine gewisse Abhängigkeit vom Windows Search-Dienst aufweist.

PS: Wenn Sie mit diesem Tutorial standardmäßig eingebaute moderne (Metro-)Apps in Windows 10 deinstalliert haben, können Sie versuchen, die Apps neu zu installieren, was auch bei diesem Problem helfen kann:
Anleitung] So installieren Sie alle standardmäßig eingebauten Anwendungen in Windows 10 neu

Teilen Sie diesen Artikel: Facebook | Twitter | LinkedIn | Redditieren
Veröffentlicht in: Fehlerbehebung, Windows 10, Windows 8 / 8.1
Über den Autor: Vishal Gupta (auch bekannt als VG) wurde mit dem Microsoft MVP (Most Valuable Professional) Award ausgezeichnet. Er hat mehrere technische Artikel für populäre Zeitungen und Zeitschriften geschrieben und ist auch in einigen Tech-Shows auf Fernsehsendern aufgetreten. (Verbinden Sie sich mit uns)